1000. Protestunterschrift mit Demo

A 49: Lärmschützer melden erste Erfolge

Sie machen mobil gegen den Lärm auf der Autobahn: Die Interessengemeinschaft Lärmschutz an der A 49.

Edermünde. Die Interessengemeinschaft Lärmschutz A 49 in Edermünde-Holzhausen vermeldet den „ersten kleinen Erfolg“ ihrer Aktivitäten bei Hessen Mobil: Nach einer „wundersamen Neuberechnung“ des Lärmes gebe es handfeste und für einige Betroffene positive Ergebnisse, heißt es in einer Mitteilung.

Die nächste Sitzung der IG Lärmschutz findet heute, Donnerstag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr im Gasthaus Werner in Grifte statt. Themen sind • die Aktion 1500 Protestunterschriften. • die Vorbereitung der ersten Demo am 25. Februar um 16.30 Uhr an der A 49 mit den Unterschriften 999 und 1000, • die Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten Thomas Petrich.

Beim Sitzungstermin am 20. März wird Dipl.-Ing. Lothar Gier referieren zum Thema: Was ist Lärm und was bewirkt er? (ula)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare