Die Lästermäuler legen los: Auftakt zum Kabarett-Wochenende

+
Parkbank-Duo: Michael Tumbrinck und Michael Siegfried Heinrich Greifenberg alias Stani (rechts) bewerben sich mit „Bauer kocht Frau“ um die Gunst der Kabarett-Gäste.

Melsungen. Zum Start des Melsunger Kabarett-Wettbewerbs gastieren Ecco Meineke und das Parkbankduo in Melsungen. Die Vorstellung der beiden ersten Akteure beginnt am Montag, 5. November, um 19.30 Uhr in der Kulturfabrik.

Meinekes Musik und seine Stimme dürften viele Kino- und Fernsehzuschauer im Ohr haben, heißt es in einer Ankündigung. Der Kabarettist schrieb für den Kinohit „Der Schuh des Manitu“ alle Songtexte und sang die männlichen Stimmen ein. Er ist langjähriges Mitglied der Münchener Lach-und Schieß-Gesellschaft. In Melsungen zeigt er sein aktuelles Programm „Fake!“.

Denn unsere Welt sei süchtig nach Fakes – also nach Schwindel und Imitaten: Völlig wertlose Schrott-Immobilien würden als attraktive Investitionen gelten, gegelte Raubkopierer erschlichen sich Doktorentitel und könnten nur operativ von ihren Ministersesseln getrennt werden, gequirlte Fischmehl-Chemopampe mit Farbstoff gehe als Fitness-Snack über die Theke.

Das Parkbankduo tritt ab 21 Uhr auf. Das neue Programm heißt „Bauer kocht Frau“: Tumbrinck und Stani zeigen als Obdachlosenheim-Insassen, was dabei herauskommt, wenn man unbedingt ins Fernsehen will. Auf der Bühne geht das Duo etlichen Fragen nach, etwa: Ist derjenige, der nicht im Fernsehen auftaucht, eigentlich real? Laufen wir nicht längst am Gängelband der neuen Gewinner der Telerepublik, der Korrupten, der Köche und der Komiker, die uns weis machen wollen, dass es total lustig ist, im Media-Markt einzukaufen.

Casting-Dauerkonsum

Und wer bei lauter Koch- und Casting-Dauerkonsum und virtueller Rechtssprechung vergisst, wie das richtige Leben funktioniert, dem hilft dann Peter Zwegert aus der Klemme. Wer die televisionären Versuche der beiden Parkbänker, dem Obdachlosenheim zu entkommen, auf der Bühne erlebt hat, der weiß auch das richtige Leben wieder zu genießen. (red)

Preise: Abo-Karte (drei Abende) mit Stimmberechtigung „Publikumspreis“ 20 Euro/ ermäßigt 16 Euro. Einzelkarten Wettbewerbsabende und Preisverleihung 9 Euro/ ermäßigt 7 Euro,

Kultur- & Tourist-Info im Dienstleistungszentrum Tel. 05661/ 708 200; www.melsungen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare