Vermeintliche Brandstelle an der Grillhütte

Lagerfeuer rief Wehr auf den Plan

Hilgershausen. Mit einem Lagerfeuer rief am Samstag ein Motorradclub die Feuerwehren auf den Plan. Autofahrer hatten nach Angaben der Brandschützer um 20 Uhr Flammen an der Grillhütte Hilgershausen gesehen und die Rettungsleitstelle in Homberg alarmiert.

Von dort wurden die Feuerwehren aus Hilgershausen und Felsberg zu der vermeintlichen Brandstelle geschickt. 17 Einsatzkräfte fuhren mit vier Fahrzeugen unter der Leitung von Wehrführer Mirko Riese zu der Grillhütte. Schnell stellte sich heraus, dass die Biker dort ein Lagerfeuer entzündet hatten. Auch die Polizei war vor Ort.

Die Feuerwehren weisen darauf hin, dass alle offenen Feuer im Freien in den Rathäusern angemeldet werden müssen. In der Regel koste dies eine Gebühr, die aber günstiger als der Feuerwehreinsatz sei. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare