Integratives Zirkusprojekt „Rand und Band“: Hobby-Artisten sorgten für Begeisterung

Im Land der Zuckerstange

Rand und Band im Wunderland: Die Kinder des integrativen Zirkusprojektes verwandelten am Sonntag das Zierenberger Bürgerhaus in eine riesige Manege. Foto: zhf

Zierenberg. Wenn einmal im Jahr der Geruch frischen Popcorns durchs Zierenberger Bürgerhaus zieht, fröhliche Musik hunderte Gäste empfängt und die Bühne mit kunterbunten Requisiten übersät ist, dann kann das nur bedeuten: Zierenberg ist außer „Rand und Band“, mit dem gleichnamigen Kinderzirkus im Kasseler Land.

Ist es doch schon Tradition, dass das integrative Zirkusprojekt des Vereins Zirkutopia zur großen Gala lädt, wenn es draußen langsam kalt und ungemütlich wird. Dann werden die Scheinwerfer angeknipst, der Alltag ausgeschaltet und für ein paar Stunden geht es hinein in eine kunterbunte Welt, die diesmal ganz besonders fantasievoll daherkam.

Zwischen überdimensionalen Zuckerstangen, leuchtenden Schmetterlingen und einem riesigen Zauberpilz fand man sich am Sonntagnachmittag in einem Wunderland wieder, in dem sich die kleinen und großen Zirkuskinder artistisch austobten. Balancierend auf Bällen, waghalsig am Trapez oder ganz verträumt im Schwarzlicht – sichtlich wohl fühlten sie sich in der Welt der Elfen, Mond- und Sonnenkäfer, tanzenden Riesen und Mondgeistern.

Rasante Show

Poi, Devilstick, Hulahoop - die Jonglage- und Artistikelemente, mit denen die Hobby-Artisten einmal die Woche im Oberelsunger Bürgerhaus trainieren, waren natürlich auch mit am Start und sorgten für Begeisterung unter den Zuschauern, die aus dem Staunen gar nicht wieder herauskamen. Rasant hüpften die Darsteller von Nummer zu Nummer, wie die Profis glänzten sie dabei dank nahezu perfekter Choreografien, einer ausgefeilten Regie und zeigten, welch bemerkenswerte Dynamik solch ein Gemeinschaftsprojekt entwickeln kann. Das Zusammenspiel von Teilnehmern mit und ohne Behinderung ist vorbildlich, schafft merklich Selbstvertrauen und soziale Kompetenzen, fördert nicht nur die kindliche Motorik, sondern auch die Talente und Fähigkeiten jedes einzelnen.

Fotos aus dem Zirkus

Manege frei im Zirkus Rand und Band

Von Sascha Hofmann

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare