Landrat ist wieder im Dienst

Neupärtl ist nach Krankheit zurück

Frank-Martin Neupärtl

Schwalm-Eder. Viele Menschen hatten sich in den vergangenen Wochen Sorgen um den Gesundheitszustand von Landrat Frank Martin Neupärtl gemacht. Jetzt ist er wieder im Dienst.

In der Nacht zum 14. Februar war Neupärtl als Notfall in die Städtischen Kliniken eingeliefert worden. Dort stellten die Ärzte einen Hirntumor fest, der operativ entfernt wurde. Nun läuft die Nachbehandlung.

Ungeachtet dessen hat Frank-Martin Neupärtl seine Arbeit in der Kreisverwaltung am 20. März wieder aufgenommen. Er fühle sich voll belastbar, sagte er am Donnerstag im Gespräch mit unserer Zeitung. Abendtermine würden aber auch teilweise von Kreisausschuss-Mitgliedern übernommen.

„Ich werde meine Arbeit fortsetzen und mich im kommenden Jahr auch wieder zur Wahl stellen“, sagte der 52-Jährige. Seit 2002 ist Frank-Martin Neupärtl Landrat des Schwalm-Eder-Kreises.

Sehr dankbar sei er für die vielen Genesungswünsche und die Anteilnahme, die ihm in den vergangenen Wochen begegnet sei, sagte er. Neupärtl: „Viele Menschen haben mir geschrieben und mir gesagt, dass sie für mich gebetet haben. Das hat mir Kraft gegeben.“ (hro)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare