Riskantes Überholmanöver scheiterte: Drei Verletzte bei Homberg

Homberg. Bei einem Unfall bei Homberg wurden am Donnerstag drei Menschen verletzt. Ein 34-Jähriger aus Borken hatte gegen 12.20 Uhr kurz vor Mühlhausen den Wagen einer Frau aus Bad Zwesten überholen wollen.

Just in dem Moment raste laut Polizei von hinten ein 24-jähriger Cabriofahrer aus Borken mit hohem Tempo heran, der alle Autos vor ihm in einem Schwung hatte überholen wollen. Er konnte nicht mehr bremsen: Sein Fahrzeug touchierte das Auto des 34-Jährigen, der zum Überholen ausgeschert war, geriet auf die Bankette und krachte dann ins Auto der 49-Jährigen aus Bad Zwesten.

Beide Pkw rasten parallel die Böschung hoch, der rote Golf der Zwestenerin überschlug sich. Dabei wurde die Frau und ihre Beifahrerin verletzt. Auch der Fahrer des weißen Cabrios wurde in eine Klinik gebracht.

Um den Unfallhergang zu analysieren, hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen. Der Schaden an den drei Autos beträgt 3000 Euro. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare