Lange: Schnee absichtlich nicht geräumt

Fritzlar. Immer mehr Fritzlarer beschweren sich offenbar bei der Stadtverwaltung, dass in ihren Straßen der Schnee nicht geräumt werde. „Das ist kein Versäumnis, sondern Absicht“, sagte dazu gestern Bürgermeister Karl-Wilhelm Lange gegenüber der HNA.

Da der Stadt inzwischen das Streusalz ausgehe, könne man nur noch an wichtigen Knotenpunkten streuen. Um zu verhindern, dass sich ohne Salz eine glatte Eisschicht nach dem Räumen bilde, habe man sich entschlossen, den Schnee liegen zu lassen. „Auf einer festgefahrenen Scheedecke ist die Rutschgefahr geringer“, sagte Lange. Zudem könne man darauf Splitt streuen gegen die Glätte.

Der Streusalzmangel in Fritzlar liege daran, dass fest vereinbarte Liefertermine trotz rechtzeitig abgeschlossener Verträge nicht eingehalten würden, betonte der Bürgermeister. (ula)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare