Langholzwagen-Fahrer verursachte beinahe schweren Bahnunfall

Treysa. Der Fahrer eines Langholzlaster hätte am Donnerstag, 12.50 Uhr, bei Treysa beinahe ein schweren Unfall mit einem Güterzug verursacht.

Auf der Bundesstraße zwischen Wiera und Treysa war der 42-Jährige aus Dillenburg mit dem Nachläufer seines Fahrzeugs, auf dem die Holzstämme aufliegen, rechts von der schneeglatten Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei mitteilte, schlug der Nachläufer in der Folge gegen einen Baum am Fahrbahnrand und riss von der Zugmaschine ab. Durch den Aufprall neigte sich der Baum auf die angrenzende Bahnstrecke zwischen Treysa und Wiera.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare