Laster mit 180 Schweinen fuhr Zaun um

Asterode. Ein Viehtransporter hat in Asterode einen massiven Metallzaun umgefahren und will dies nicht bemerkt haben. Er hatte 180 lebende Schweine geladen. Nach Aussagen der Polizei wendete der 54-jährige Fahrer aus Ottrau am Mittwoch um 8 Uhr seinen Laster in der Schlippergasse.

Der Mann hatte zuvor versucht durch die Baustelle zu fahren, dies war ihm nicht gelungen.

Beim Wenden stieß er rückwärts einen Zaun um und knickte ein Vorfahrtsschild ab. Der Ottrauer fuhr danach weiter. Die Polizei ermittelte den Mann wenig später. Er gab an, nichts von dem Unfall bemerkt zu haben, die Tiere hätten Krach gemacht. Bei dem Wendemanöver entstanden 6000 Euro Schaden. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare