Lastzug stürzt auf A 44 um - 35.000 Euro Schaden

Breuna. 35.000 Euro Schaden entstanden bei einem Lkw-Unfall in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 44 zwischen Breuna und Warburg. Der 62-jährige Fahrer aus dem Landkreis Lippe blieb unverletzt.

Nach Angaben der Autobahnpolizei in Baunatal war der Mann gegen 2.40 Uhr mit seinem Gespann in Richtung Dortmund unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der Lastzug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Flutgraben auf einer Länge von 200 Metern und stürzte schließlich an einer Böschung um.

Da der Lastzug mehrere Meter neben der Fahrbahn liegen blieb, kam es nur bei der Bergung zu leichten Behinderungen auf der A44. (ewa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare