Lions-Club sammelt Spenden für Bildungsfonds

Laufen für einen guten Zweck

Schwalmstadt. Der Lions-Club Schwalmstadt lädt für Sonntag, 21. August, zum Rotkäppchen-Spendenlauf. Ziel der Läufer ist es, auf einem vier Kilometer langen Rundkurs eine möglichst lange Strecke für einen guten Zweck zurückzulegen.

Dafür suchen sich die Teilnehmer im Voraus Sponsoren, die einen frei wählbaren Geldbetrag pro gelaufenen Kilometer spenden. Dabei kann es um Verwandte oder Freunde, aber auch um Geschäftsleute und Betriebe handeln. Ersatzweise kann der Sponsor auch einen Festbetrag, unabhängig von der gelaufenen Strecke, zusagen. Auf Wunsch erhalten die Sponsoren eine Spendenquittung.

Es besteht auch die Möglichkeit, mit einer Mannschaft von drei oder vier Personen teilzunehmen. Für Mannschaften wird eine einheitliche Startspende von 50 Euro erhoben.

Der Reinerlös des Laufes kommt dem Bildungsfonds des Lions-Clubs zugute, aus dem zahlreiche Projekte der Schwälmer Schulen gefördert und einzelne Schüler unterstützt werden.

Treffpunkt ist das Fitness-Center In Joy, In der Aue 8, Schwalmstadt, am Sonntag, 21. August, um 11 Uhr. Dort melden sich die Teilnehmer an. Jeder Teilnehmer erhält eine Laufkarte, auf der die zurückgelegten Runden erfasst werden.

Zwischen 11 Uhr und 16 Uhr kann jeder Läufer zu einer beliebigen Zeit starten oder den Lauf unterbrechen und später fortsetzen. An der Strecke werden kostenlos kleine Stärkungen und Getränke gereicht. Darüber hinaus gibt es am Startpunkt Verpflegung.

Jeder Läufer erhält eine Teilnehmerurkunde und ein Spendenlauf-T-Shirt, die drei besten Einzelläufer sowie die drei besten Mannschaften werden mit Pokalen und Sachpreisen geehrt.

• Der Lions-Club ist eine weltweite Organisation. Der Schwalmstädter Lions-Club mit derzeit 41 Mitgliedern fördert mit einem Bildungsfonds Angebote der Stadtjugendpflege, ermöglicht Schülern die Teilnahme an Studienfahrten und unterstützt Projekte, so eine Pressemitteilung. (sal)

Kontakt und Info: Tel. 06691/1415, Fax 25376 (In Joy), info@injov-schwalmstadt.de, oder Horst Gömpel Tel. 06691/21562, Fax: 21573, HorstGoempel@qmx.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare