Rekordergebnis: Helfer und Spender erbrachten über 3800 Euro für die Aktion Advent

Lauter prall gefüllte Dosen

Hilfe bei der Auswertung: Wie jedes Jahr übernahm die Kreissparkasse Schwalm-Eder – im Bild: Mitarbeiterin Julia Wude – kostenlos die Aufgabe, das Geld aus den Dosen zu zählen. Foto:  De Filippo

Kreisteil Melsungen. Mit einem neuen Spitzenergebnis ist die jüngste Spendenkampagne für die Aktion Advent im Kreisteil Melsungen zuende gegangen: Stolze 3809,79 Euro haben wir in den Spendendosen gezählt, die seit der Adventszeit in vielen Gaststätten, Restaurants und weiteren Betrieben standen. Das sind über 1100 Euro mehr als im Vorjahr – so viel Geld für die gute Sache wie nie.

Darüber freuen sich nicht nur die engagierten Sammler und die vielen Spender, sondern vor allem viele bedürftige Menschen in unserer Region, die mit dem Geld unterstützt werden. Rekordverdächtig auch die Zahl der Teilnehmer, die sich diesmal für den guten Zweck engagiert haben: 24 Gastronomie- und weitere Betriebe hatten Herz gezeigt und um einen Obolus für die gute Sache gebeten, wenn Kunden etwa zu Weihnachtsfeiern, bei Fest-Einkäufen oder nach einer Winterwanderung bei ihnen einkehrten.

Etliche unserer treuen Partner gehen das Spendensammeln mit nahezu sportlichem Ehrgeiz an und lassen sich besondere Aktionen einfallen, um den Ertrag für den guten Zweck zu steigern. So hatten die diesjährigen Rekordhalter, Maike und Jürgen Schimmelpfennig vom Gensunger Gasthaus Ederblick, eigens für die Aktion Advent eine Tombola organisiert, bei der es ein mehrgängiges Menü zu gewinnen gab. Andere gaben leckeres Gänseschmalz gegen eine Spende ab, warfen für den guten Zweck die Autowaschanlage an oder ließen die Dose bei Bauernhoffesten und bei vorweihnachtlichen Vereinsveranstaltungen kreisen.

Alle Beteiligten an dieser geballten, ideenreichen Hilfsaktion für nordhessische Nachbarn auf der Schattenseite des Lebens können stolz sein auf das außergewöhnlich gute Sammelresultat, das im Kreisteil Melsungen zusammengekommen ist. In der HNA vom Samstag, 22. Januar, werden wir eine Gesamtbilanz der jüngsten Aktion-Advent-Kampagne veröffentlichen. (asz)

Artikel oben

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare