UWG legt in Schrecksbach zu: 23,2 Prozent der Listenstimmen

Schrecksbach. Inzwischen liegen aus einigen Kommunen erste Gemeindewahltrends vor. Ausgezählt wurden nur die Listenstimmen (Kopfstimmen). In dem Trend verbessert sich die CDU in Schrecksbach von 17,3 Prozent auf 23,4 Prozent.

Zulegen kann auch die SPD: von 46,4 auf 48,7 Prozent. In Schrecksbach ist die FWG nicht mehr angetreten, die im Jahr 2006 immerhin 13 Prozent erzielt hatte. Am stärksten profitiert offenbar die UWG mit jetzt 27,9 Prozent (2006: 23,2 Prozent). (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare