Kinderlaienspielgruppe Metze führt neues Stück auf – Premiere am 3. März

Lehmanns im Märchenland

Aufführungen aufeinander abgestimmt: Das Ensemble aus Kinderlaien- und Laienspielgruppe Metze stand für den Fototermin gemeinsam auf der Bühne. Fotos: Eberlein

Metze. Frau Holle, Rotkäppchen, der Teufel und Herr Lehmann stehen auf der Bühne, wenn für die Kinderlaienspielgruppe Metze ab dem 3. März der Vorhang aufgeht. „Als Herr Lehmann die böse Königin traf“, heißt das Märchenstück von Martina Worms und Karin Münnich, das aufgeführt wird.

„Es war in diesem Jahr gar nicht einfach, ein geeignetes Stück zu finden“, sagt Regisseurin Nicole Braun, denn erstmals ist eine Co-Inszenierung mit den Erwachsenen der Laienspielgruppe Metze zustande gekommen.

Seit August laufen die Proben für die 24 Akteure. Sechsmal wird an den ersten drei Wochenenden im März der Vorhang im Dorfgemeinschaftshaus aufgehen. Die Besucher erwartet ein bunter und unterhaltsamer Ausflug ins Märchenland.

Nörgelnder Familienvater

Zum Inhalt: Herr Lehmann ist ein mürrischer Zeitgenosse. An Allem hat er etwas auszusetzen und nichts macht ihm wirklich Freude, das gilt auch für den Besuch der Familie in einem Freizeitpark. Doch alles ändert sich, als die Familie den dortigen Märchenwald durchquert. Plötzlich befinden sich die vier tatsächlich in einem Märchen. Und eine alte Hexe hat es auf die Kinder von Herrn Lehmann abgesehen. Um sie vor dem Kochtopf der Alten zu bewahren, muss Herr Lehmann einige Aufgaben bewältigen, bei denen er auf Bewohner des Märchenlandes trifft.

Vom Bühnenbild bis zu der Gestaltung des Prospekts hat der Verein alles selbst gemacht und organisiert. Mitglieder und Nichtmitglieder sorgen dafür, dass alles gut über die Bühne geht.

Seit kurzem ist auch für die richtige Akustik gesorgt. Durch die finanzielle Unterstützung der VR-Bank Chattengau und der Kulturstiftung der Kreissparkasse, schaffte der Verein eine neue Tonanlage an. • Aufführungen: im Dorfgemeinschaftshaus Metze am 3., 10. und 17. März jeweils ab 17 Uhr. Am 4., 11. und 18. März ab 15 Uhr. Karten zu 5 Euro, Vorverkauf im Ermetheiser Dorfladen oder unter Tel. 0 56 03 / 53 75 (6368). • Hintergrund: Die Kinderlaienspielgruppe Metze gibt es seit fünf Jahren. Angefangen hatte alles mit dem Sieg beim HNA-Mundart-Wettbewerb im Jahr 2008. Mittlerweile gehören über 20 Jungen und Mädchen zwischen sieben und 15 Jahren zum Ensemble.

Von Christl Eberlein

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare