Leitsystem für Radler im Kreisteil Melsungen: Neue Info-Tafeln an der Fulda

Hinweistafel für Radler: Mit neuen Schildern wollen die Städte und Gemeinden im Kreisteil Melsungen mehr Radfahrer auf den Fulda-Weg locken. Foto: Lammel

Melsungen. Neue Orientierungstafeln am Fernradweg R 1 sollen mehr Radler auf den Fulda-Weg locken. Eins von 14 Schildern installierte jetzt der Zweckverband Mittleres Fuldatal nach eigenen Angaben in den Melsunger Pfieffewiesen.

Weitere Schilder werden im April im übrigen Kreisteil an Knotenpunkten montiert.

Die Tafeln werden laut Zweckverband ähnlich aufgemacht sein und so entlang des Radweges einen einheitlichen Informationsstandard bieten.

Die Schilder geben Auskunft über die nächstliegenden Streckenabschnitte am R 1 samt Kartenmaterial. Außerdem sind Sehenswürdigkeiten und Adressen von Gasthäusern und Tourist-Informationen vermerkt.

Die Tafel in den Pfieffewiesen macht Lust auf eine Radtour nach Spangenberg. Neben Hinweisen zur Stadtgeschichte erfährt der Radler etwas über Wandertouren auf dem Kunstpfad Ars Natura. Außerdem gibt es Bilder von markanten Gebäuden.

Das Konzept für das Leitsystem und die Schilder kosteten laut Zweckverband 48 100 Euro. Davon zahlten die Europäische Union und das Land Hessen 24 200 Euro. Hergestellt haben die Tafeln eine Holzschindelmanufaktur in Fritzlar und ein Grafikbüro in Bad Emstal, teilte der Zweckverband mit. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare