Lesung und Uraufführung

Die Verleihung des Literaturpreises findet am Sonntag, 1. Februar, um 11 Uhr im Café Vetter, Reitgasse 4, in Marburg statt. Dr. Asfa-Wossen Asserate liest aus seinem Buch „Der letzte Kaiser von Afrika“. Als Laudator spricht Professor Herrmann Jungraithmayr, die Urkunde überreichen Oberbürgermeister Egon Vaupel und Ludwig Legge von der Neuen Literarischen Gesellschaft.

Die Uraufführung des Werkes „Die Hohen Semien - Marsch mit Variationen für Klavier“ übernimmt die Komponistin Roswitha Aulenkamp.

Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. (zcd)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare