Umrüstung auf LED in Naumburg beginnt

Licht aus 670 neuen Leuchten

Kofferleuchten: In Heimarshausen präsentierten die neue LED-Technik Andreas Schneider (Netzregion Baunatal/Hofgeismar), Udo Förster (Projektbearbeiter) sowie Bauamtsleiter Horst Teufel und Bürgermeister Stefan Hable. Foto: nh

Naumburg. Eon Mitte wird in allen Naumburger Stadtteilen die Straßenbeleuchtung auf eine moderne und energiesparende LED-Technik umrüsten. In den Stadtteilen Altendorf, Altenstädt, Elbenberg, Heimarshausen und der Kernstadt werden insgesamt 670 Quecksilberdampf-Leuchten gegen energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht.

Der regionale Energiedienstleister hat sich auf eine öffentliche Ausschreibung der Stadt Naumburg beworben und gegen zwölf Mitbewerber durchgesetzt.

Zum Einsatz kommen künftig sogenannte Kofferleuchten mit einer Leistung von 20 Watt und neutralweißer Farbtemperatur. Durch die niedrige Anschlussleistung wird eine deutliche Senkung der Energiekosten von 71 Prozent erreicht.

Weniger Energiekosten

Auf Grund der zu erzielenden Energieeinsparung profitiert die Stadt zudem von einem 40-prozentigen Investitionszuschuss durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Nach sieben Jahren hat sich die Maßnahme für die Stadt Naumburg amortisiert.

Der Stadtteil Heimarshausen wird noch vor Weihnachten auf LED-Technik umgerüstet. (red/bic)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare