Liebesschloss-Brauch soll in Melsungen wiederbelebt werden

Stadtmanager Mario Okrafka hat am Mittwoch zusammen mit seiner Frau Monika und seinen Sohn Marcel.

Melsungen. Ein Liebesschloss an der Zwei-Pfennings-Brücke für Melsungen und für das Hafenfest mit Entenrennen am Sonntag - Stadtmanager Mario Okrafka hat am Mittwoch zusammen mit seiner Frau Monika und seinen Sohn Marcel ein solches Symbolschloss aufgehängt.

„Ich kenne diese Schlösser aus Berlin und Paris und finde, dass das eine ganz schöne Idee ist“, erklärt Okrafka seine Ambition, diese auch in Melsungen zu verbreiten. „Ich würde es schön finden, wenn an der Brücke im September zu der Veranstaltungswoche „Ab in die Mitte“ viele von diesen Schlössern hängen würden“, sagt Okrafka, „vielleicht ist daraus dann ja eine Liebesschlossbrücke geworden.“ (cow)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare