Lions fördern mit Adventskalender Projekte für Kinder und Jugendliche

Gewinne hinterm Türchen: Lions-Fördervereinsvorsitzender Klaus Wassmuth (links) und sein Nachfolger Martin Knobloch präsentieren zusammen mit Elke Müldner von der Buchhandlung Mander den diesjährigen Lions-Adventskalender. Foto: zih

Wolfhagen. Der Lions-Förderverein Wolfhager Land bietet zum Preis von fünf Euro einen Adventskalender mit täglichen Gewinnchancen an. In den Verkauf kommen 1500 Kalender. „Mit dem Reinerlös werden verschiedene Projekte für Kinder und Jugendliche im Altkreis Wolfhagen gefördert“, sagte Fördervereinsvorsitzender Klaus Wassmuth.

Auf der Kalendervorderseite ist die Kalendernummer zum Ausschneiden angebracht. Diese dient als Nachwies für einen Gewinn, so dass man beim Abholen des Preises nicht mehr den Gesamtkalender mitbringen muss. Die täglichen Gewinnnummern werden von der Märchenprinzessin und ihrer Hofdame am 29. November gezogen.

Der Lions-Förderverein hat Preise im Gesamtwert von 5000 Euro ausgelobt. Jeder Tagesgewinn hat einen Mindestwert von 50 Euro. Es winken als Hauptgewinne einmal 250 und zwei Mal 200 Euro. Die gezogenen Gewinnnummern werden täglich in der HNA und im Internet unter www.lions-wolfhagen-adventskalender.de veröffentlicht.

Die Gewinne können nur in der Wolfhager Buchhandlung Mander gegen Vorlage der Gewinnnummer ab dem 2. Dezember während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag von 9 bis 18, Samstag von 9 bis 13 Uhr) abgeholt werden.

Erworben werden kann der Adventskalender, den diesmal ein Winterbild der Stadt Wolfhagen schmückt, vom 22. Oktober bis 27. November in folgenden Verkaufsstellen: Wolfhagen: Buchhandlung Mander (Schützeberger Straße), DKV-Versicherung (Mittelstraße, Kasseler Sparkasse (Wilhelmstraße), Raiffeisenbank Wolfhagen (Burgstraße). Bad Emstal: Schreibwaren Schmidt (Sand/Kasseler Straße), Kasseler Sparkasse (Balhorn/Am Vogelsberg). Naumburg: Raiffeisenbank und Kasseler Sparkasse, Zierenberg: Raiffeisenbank und Kasseler Sparkasse. (zih)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare