Fest mit Musik, Markt und Präsentationen am Sonntag in der Fritzlarer Innenstadt

Sie locken den Frühling

Musik liegt in der Luft: Die Instrumentalgruppe Obermöllrich tritt in Fritzlar beim Frühlingsmarkt auf. Foto: privat

Fritzlar. Wetter hin oder her: In Fritzlar ist am Sonntag Frühlingsanfang. Denn dann laden der Stadtmarketingverein Fritzlar und die Fritzlarer Einzelhändler und Gastronomen zum Frühlingsfest ein. Die Geschäfte sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Stadtmarketing Fritzlar begrüßt die Gäste im eigenen Infostand am Marktplatz und bietet Fritzlar-Artikel an. Zudem informieren die Mitarbeiterinnen des Stadtmarketingvereins über den Vorverkauf von Konzertkarten und in diesem Jahr anstehende Veranstaltungen oder Ausflugstipps in die Region.

Kräuter, Mode und mehr

Auf dem Marktplatz präsentieren zahlreiche Direktvermarkter ihre Produkte. Deren Stände sind bereits ab 11 Uhr geöffnet. Es gibt frische Kräuter für die beliebte Grüne Soße, knackige Mairübchen, Frühlingsblumen und -gestecke, leckere Würste und frisches Lammfleisch und Geflügel, Marmeladen und Liköre, Osterbackwaren und türkische Spezialitäten. Die passenden Körbe gibt es beim Korbmacher gleich nebenan. Das Lindenhoflädchen lädt zu Spanferkel vom Grill, Familie Brede vom Bredenhof bereitet einen saftigen Spießbraten zu.

Dazu kann man sich ein frisch gezapftes Bier, gebraut vom Fritzlarer Brauhaus 1880, schmecken lassen. Am Stand der Stadtnarren Blau-Weiß werden Kinder geschminkt, und staunen kann man über die Zauberkünste von Michael Stern.

Drehorgelmusik begrüßt die Gäste und lockt in die Innenstadt, wo die Firma Döring die Gartengeräte-Saison mit einer kleinen Ausstellung vor der Post eröffnet. Die Nikolausstraße ist am Sonntag für den Autoverkehr gesperrt und lädt zum Bummeln ein. In der Gießener Straße und Nikolausstraße finden die Besucher Präsentationen und Aktionen zum Thema Hochzeit.

Gesang und Orchester

Auf der Marktplatzbühne gestalten die Sängerinnen von Witch Hazel, der Pop- und Gospelchor Inspired und die zum Mittanzen und Mitsingen animierende Band Why not acoustic ebenso, wie die Instrumentalgruppe Obermöllrich. (may)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare