Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen der Christine-Brückner-Schule

Lola brachte Anne den Sieg

Die besten Vorleser: Wesley Viereck, Levi Krauel, Anika Bräutigam, Annika Beckmann, Laura Bock sowie die Siegerin Anne Wöllenstein (von links). Foto: nh

Bad emstal. Etwas vorgelesen zu bekommen macht Spaß. Diese Erfahrung machten jetzt die Schüler der sechsten Klassen der Christine-Brückner-Schule in Bad Emstal.

Der jährlich stattfindende Lesewettbeweb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels bot auch diesmal wieder viel Spannung, wer am Ende wohl gewinnen würde.

Seit Ende Oktober hatten sich die Schüler auf Klassenebene vorbereitet und entschieden, wer die jeweilige Klasse vertreten sollte. Jetzt stellten sich sechs Mädchen und Jungen in der festlich geschmückten Aula der Entscheidung.

Die Themen der jungen Vorleser waren bunt gemischt, von Fantasy über Mädchenbücher bis hin zu spannenden Krimis. Die Jury, die das Ganze bewerten musste, bestand aus Schüler- und Elternvertretern, zwei Lehrern und Büchereileiter Wolfgang Heinemann.

Gelesen wurde der Text aus dem eigenen Buch sowie ein Fremdtext, den die Schüler vorher nicht kannten. Beurteilt wurden dabei die Lesetechnik, die Textgestaltung sowie das Textverständnis.

Siegerin des Lesewettbewerbes wurde Anne Wöllenstein mit dem Buch „Lola auf Hochzeitsreise“ von Isabel Abedi.

Alle Teilnehmer erhielten für ihre Leistungen ein vom Förderverein der Schule gestiftetes Buch. (red/bic)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare