Magazin Focus: Vitos zählt zu den 15 Besten Kliniken

Dr. Michael Franz

Bad Emstal. In der jüngst erschienenen Klinikliste des Wochenmagazins Focus wird die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Vitos Klinikum Kurhessen – mit Standorten in Bad Emstal, Kassel und Hofgeismar – unter den 15 besten Kliniken für die Behandlung von Depressionen aufgeführt.

Diese Focus-Klinikliste weist ansonsten fast ausschließlich Universitätskliniken auf. Entsprechend stolz reagierte die Klinik auf das Ranking.

Das Fokus-Team führte Interviews mit Depressionsspezialisten, sammelte über sechs Monate lang Daten, die Aufschluss geben über Erfahrung, Fallzahlen, die Anzahl betreuender Ärzte und Qualifikation der Krankenschwestern und Pfleger. Zudem wertete das Magazin die neuesten Daten aus den gesetzlich vorgeschriebenen strukturierten Qualitätsberichten aus und fragte zusätzliche Daten zur Patientenzufriedenheit, Qualitätsmanagement, Patientensicherheit und Pflege ab, die ebenfalls in die Bewertung einflossen.

Bei den Befragungen der einweisenden Fach- und Klinikärzte und den zusätzlichen telefonischen Experteninterviews wurde die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie überdurchschnittlich häufig genannt und kam so auf Platz 9 in der Auswahl der 15 besten Kliniken der Focus-Klinikliste bezüglich der Behandlung von Depressionen. Sie wurde besonders für die multiprofessionelle Schulung der therapeutischen Verfahren ausgezeichnet.

„Unsere Klinik gehört zu den ersten Kliniken in Hessen, die bereits seit mehreren Jahren wirksame und anerkannte Depressionspsychotherapien für akute und chronische Depressionen unter Einbeziehung aller Berufsgruppen schult“, sagt der Ärztliche Direktor des Vitos Klinikum Kurhessen, Dr. Michael Franz. Das bedeute, ganze therapeutische Teams würden in solchen Verfahren weitergebildet. Speziell auf die Behandlung von Depressionen zugeschnittene Psychotherapieverfahren hätten sich nachweislich als sehr wirksam herausgestellt und seien besonders gut geeignet für die multiprofessionelle Therapie. Franz: „So kommen wirksame und passende psychotherapeutische Methoden im psychiatrischen Akutkrankenhaus auch wirklich an.“

Die Klinik setze an ihren Standorten in Bad Emstal, Kassel und Hofgeismar besonders auf berufsgruppenübergreifende, innovative störungsspezifische Behandlungskonzepte, beispielsweise getrennt für akute und chronische Depressionen sowie für andere psychische Krankheiten. Dies sei nicht nur wegen der Effektivität für die Patienten, sondern auch für die Ausbildung von Medizinern von besonderem Wert. (red/ant)

Hinweis: In einer früheren Fassung haben wir den Namen von Michael Franz nicht richtig geschrieben. Wir haben dies korrigiert und bitten, deb Fehler zu entschuldigen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare