Wärmelampe war vermutlich die Brandursache 

Mann bei Brand in  Homberger Seniorenheim schwer verletzt 

Homberg. Ein 78-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonntag bei einem Zimmerbrand in einem Homberger Seniorenheim schwer verletzt. Der Mann erlitt so starke Verbrennungen, dass er in eine Fachklinik nach Hannover verlegt werden musste.

Wie die Polizei berichtet, war der Brand in der Seniorenwohnanlage im Elisabethweg gegen 0.15 Uhr durch den unsachgemäßen Umgang mit einer Rotlichtlampe entstanden. Der Bewohner hatte wohl zur Behandlung seiner Gelenkschmerzen die Lampe eingesetzt und dabei einen Hitzestau verursacht, der das Feuer auslöste. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen der Polizei nicht vor.

Der Verletzte habe neben den erheblichen Verbrennungen auch eine Rauchgasvergiftung erlitten, heißt es in der Polizeimeldung. Der Sachschaden beträgt 50.000 Euro. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion