Melsunger durch Messerstiche am Kopf verletzt

Melsungen. Durch mehrere Messerstiche wurde ein 29-jähriger Melsunger in der Nacht zu Samstag am Kopf verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 0.15 Uhr am Samstagmorgen.

Das Opfer hat sich nach derzeitigen Erkenntnissen zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung eines Freundes aufgehalten, als ein 38-jähriger Nachbar des Opfers auftauchte und den 29-Jährigen mit einem Messer attackierte. Das Opfer suchte laut Polizei nach dem Vorfall die Polizeistation in Melsungen auf und wurde zur ambulanten Behandlung ins Melsunger Krankenhaus gebracht.

Die Polizei teilte weiter mit, dass der Tatverdächtige wenige Stunden nach der Tat in seiner Wohnung festgenommen werden konnte.

Motiv und Hintergründe des Angriffs sind derzeit unklar. Die Kriminalpolizei Homberg hat die Ermittlungen aufgenommen. (kam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare