Marihuana-Fund in Alsfeld: Mann hatte Drogen im Mund versteckt

Alsfeld. Mit elf Gramm Marihuana im Mund wollte sich ein 25-Jähriger aus Alsfeld am Donnerstagnachmittag in der Bürgermeister-Haas-Straße in Alsfeld die Polizei vom Leib halten. Wie diese mitteilte, wehrte sich der Mann widerspenstig gegen die Durchsuchung durch die Polizei.

Bei der Festnahme entdeckte die Polizei dann das Marihuana im Mund, das der polizeibekannte Täter zu verstecken versucht hatte. Er wurde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorläufig festgenommen, gegen ihn wird ein Verfahren wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. (nni)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare