Teenager erlitt Platzwunden

Mann schlug 14-Jährigen in Melsungen mit Faust ins Gesicht

Melsungen. Ein unbekannter Mann hat am Samstag gegen 18.30 Uhr in Melsungen einen 14-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Jugendliche erlitt Platzwunden an Ober- und Unterlippe und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, saß der 14-Jährige mit einem 13-jährigen Freund auf einer Bank auf der Sportanlage Freundschaftsinsel am Schwarzenberger Weg. Nach Schilderung des 14-Jährigen habe sein Freund einen Passanten und dessen Begleiterin mit den Worten „Was geht?“ angesprochen. Daraufhin habe der Fremde die Jungen gefragt, ob sie ein Problem hätten, und habe dem 14-Jährigen mit der Faust auf den Mund geboxt. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Körperverletzung.

Nach Angaben der Jugendlichen ist der Täter zwischen 25 und 35 Jahre alt, hat blonde Haare und blaue Augen und ist etwa 1,85 Meter groß. Er trug blaue Jeans und eine schwarze Jacke der Marke North-Face. Die Begleiterin des Mannes sei 20 bis 30 Jahre alt gewesen und habe schulterlange, blonde Haare gehabt. Sie trug eine türkis-blaue Jacke. (jul)

• Hinweise an die Polizei Melsungen, Tel. 05661/70890

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion