Mann vom Sprung abgehalten

Ministerpräsident ehrte Polizeihauptmeister Roland Merle

Glückwunsch: Ministerpräsident Volker Bouffier (rechts) dankte Polizeihauptmeister Roland Merle. Foto: privat

Riebelsdorf. Polizeihauptmeister Roland Merle aus Riebelsdorf (43) ist gemeinsam mit seinem Kollegen Mario Wöllenstein (45) aus Schauenburg-Hoof für außerordentliche Verdienste durch Ministerpräsident Volker Bouffier jüngst öffentlich belobigt worden.

Die beiden Bundespolizisten hatten im September vergangenen Jahres gemeinsam einen 18-Jährigen vor dem Sprung von einer Eisenbahnbrücke in Kassel bewahrt.

Der junge Mann hatte die Brüstung bereits überklettert und war der elektrischen Oberleitung mit 15 000 Volt schon nahe gekommen. Und nur durch das intensiv-einfühlsame Gespräch des Duos mit dem 18-Jährigen gelang es, diesen von seinem Vorhaben abzubringen.

„Sie haben Courage und Verantwortungsbereitschaft bewiesen und sind ein Vorbild“, sagte Bouffier bei der Ehrung.

Roland Merle und Mario Wöllenstein versehen ihren Dienst als Streifenbeamte bei der Bundespolizeiinspektion Kassel. (jkö)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.