Arbeitsunfall in Bischhausen

Schwer verletzt: Dachdecker stürzt vier Meter in die Tiefe

Bischhausen. Ein 34-jähriger Mann aus Neukirchen ist am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in Neuental-Bischhausen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Dachdecker in Bischhausen an einer Scheune arbeiten. Er habe sich auf dem Dach der Scheune befunden, als dieses gegen 8.40 Uhr einstürzte. Dabei fiel der 34-Jährige etwa vier Meter tief in das Gebäude.

Bei dem Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen an seinem Kopf sowie seinem Brustkorb zu. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen werden. Nach Angaben der Homberger Polizei war das Amt für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik nach dem Unfall vor Ort, um den Fall zu untersuchen. 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion