Autos stoßen zusammen

Mann wird bei Verkehrsunfall in Melsungen verletzt

Symbolbild Polizeiauto
+
Ein Mann ist bei einem Unfall in Melsungen verletzt worden.

Ein Verletzter, 7000 Euro Schaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag in Melsungen.

Melsungen – Ein 37-jähriger Mann aus Fritzlar ist bei einem Autounfall am Samstag in Melsungen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11.30 Uhr im Einmündungsbereich Nürnberger Straße / Pfieffrain.

Nach Polizeiangaben befuhr der 37-jährige Mann aus Fritzlar mit seinem Auto die Nürnberger Straße. Ein 31-jähriger aus Melsungen wollte mit seinem Pkw nach links in die Straße Pfieffrain abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt des Fritzlarers. Der versuchte noch auszuweichen, doch dies misslang. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde der Wagen des Fritzlarers um 180 Grad herumgeschleudert.

Der 37-Jährige erlitt dabei leichte Rückenverletzungen. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 7000 Euro.  (Helmut Wenderoth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare