Jede Menge Programm und Einzelhandels-Aktionen am Wochenende in Treysa

Markt feiert Geburtstag

Großer Andrang: Wenn das Wetter wie im vergangenen Jahr mitspielt, wird es wieder voll in den Straßen und Gassen von Treysa. Archivfoto: Rose

Treysa. Der 30. Michaelismarkt steht am kommenden Sonntag, 21. September, in Treysa auf dem Programm. Bereits am Samstagabend, 20. September, geht es los mit einer großen hr3- Party auf dem Marktplatz. Ab 20.30 Uhr wird der Marktplatz von Radiomoderator Gunnar Töpfer gerockt.

Am Sonntag geht es mit dem Stadtlauf des ESV Jahn Treysa um 9 Uhr am Marktplatz los (Artikel unten). Um 12.15 Uhr wird der „Ökumenische Gottesdienst“ auf der Hauptbühne am Marktplatz mit musikalischer Begleitung durch „Herrn Mühling“ stattfinden. Anschließend wird Bürgermeister, Dr. Gerald Näser den Michaelismarkt offiziell eröffnen.

Das Blasorchester Schwalmstadt beginnt nach der offiziellen Eröffnung um 13.10 Uhr auf der Hauptbühne mit seinem Programm und unterhält das Publikum bis 15 Uhr. Mit dabei sind ab 15.30 Uhr „Mona und die falschen Fünfziger“, mit vielen Hits aus den Fünfziger Jahren. Gegen 17.30 Uhr kommt die Gruppe „Morenas do Brasil“ mit einer Samba-Brasil- Show auf die Bühne.

Zur After-Show-Party ab 18 Uhr spielt die Gruppe „Copper Smoke“ aus Würzburg auf, mit Country und Rockmusik

Auf der Wagnergassen-Bühne am Kugelbrunnen spielt ab 13 Uhr die Bands „Flashback to the Sixties“ , danach kommen „The Catbeats“ aus Alsfeld. Die HNA-Bühne in der Wagnergasse bietet Spiele für Kinder. Die Bühne der Tiernothilfe präsentiert in der Wagnergasse „Musical and More“ mit Dany Ziegert. In den Straßen unterwegs sind Alex Mello auf Stelzen als „Nikihl, der große Schmetterling“, außerdem „Janys poor boys“ , Frau Elfriede Clown, Stelzenläufer Daddy Langbein. und Toni Clowni sowie die „Comedy Polizei“.

Die „Newcomer-Bühne“ in der Steingasse organisieren die Stadt mit ihrer Jugendpflege, die „Pepperland Group, die Brauerei Haaß und „Zun Records“ (Artikel unten).

Offene Geschäfte

Die meisten Geschäfte im gesamten Stadtgebiet laden von 12 bis 18 Uhr zu einem gemütlichen Einkaufsbummel ein. Alle Rotkäppchen-Card- Inhaber sind richtig am Infostand vor dem Rathaus in Treysa, dort gibt es ein kleines Glücksspiel. Wer bisher noch keine Karte hat, kann an diesem Tag eine Karte erwerben und bekommt als Dankeschön den Kaufpreis als Startguthaben in Höhe von 250 Käppies auf die neue Karte gebucht. Fast alle Vereine stellen sich vor und sind im Marktgebiet mit Info-Ständen und Aktivitäten vertreten. Auch kulinarisch sind die Vereine von Kaffee und Kuchen über Siebenbürger Baumstriezel der Europa-Union am Hospital bis hin zur Gulaschkanone in der Wagnergasse wieder dabei.

Verkaufsstände haben fliegende Händlern aufgebaut. Für Kinder gibt es Karussell, Clownerie, Luftballons, Kinder schminken und eine Hüpfburg. (jkö) WEITERE ARTIKEL

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare