18 Feuerwehrleute nahe der Schule im Einsatz

Junge zündelt: Matratzen lodern

+
Feuer auf dem Skaterplatz: Nahe der Sporthalle im Ostergrund brannten Matratzen.

Schwalmstadt. Ein Feuerzeug gefunden und ausprobiert hat ein Junge nach eigenen Angaben am Skaterplatz an der Schule im Ostergrund in Treysa. In einem sogenannten Sprunglager, wo Matratzen zum Abfedern gestapelt sind, zündelte er am Donnerstagnachmittag.

In einem Einsatz der Feuerwehr Treysa wurde das schnell lichterloh flammende Feuer von 18 Kräften gelöscht, berichtete Stadtbrandinsepktor Thomas Thiel der HNA. Alarmiert hatte die Brandschützer ein aufmerksamer Anwohner.

Laut Kriposprecher Reinhard Giesa wurde das Kind aus Schwalmstadt zusammen mit seiner Mutter vor Ort angetroffen. Das Feuerzeug hatte es bei sich.

Der Brand war gegen 16 Uhr außer Kontrolle geraten, obwohl es noch Löschversuche mit Wasserflaschen gegeben hatte. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt, verletzt wurde niemand. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare