Sänger zeigt seine Heimat

Matthias Reim in neuer Vox-Reihe zu Gast

+
Matthias Reim

Homberg. Sänger Matthias Reim hat am Freitag in Homberg für die neue Vox-Sendung „Meylensteine" gedreht.

In der Reihe tourt Moderator Gregor Meyle mit seinem grünen VW-Bus durch die gesamte Republik auf der Suche nach deutscher Musikgeschichte und Schlüsselorten der Karrieren.

In Homberg traf der Sänger Matthias Reim (Foto). Der hat ihm nicht nur seine Heimat vom Burgberg aus und in der Theodor-Heuss-Schule gezeigt, sondern auch viel Persönliches aus seinem Leben erzählt. Das neue Musikformat Meylensteine läuft ab dem 19. Mai, jeweils dienstags ab 22.15 Uhr auf Vox.

Meyle trifft neben Reim unter anderem die ostdeutsche Ausnahmeband Karat, Stefanie Heinzmann und Paddy Kelly. Mit seinen Gästen erzählt der Musiker nicht nur, sondern lässt auch die Hits der Künstler nochmals aufleben.

Die Homberger Folge wird im Juni auf Vox ausgestrahlt, teilt Sprecherin Julia Kikillis mit.

Mehr Infos zu Matthias Reim

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare