Samstag: Bastardo und The Earwix im B 254

Melodie mit Härte

Raues Image: The Earwix treten kommenden Samstag in Röllshausen auf. Foto: privat/nh

Röllshausen. Am Samstag, 18. September, lassen es Bastardo und The Earwix im B 254 in Röllshausen krachen.

Beide Bands verfügen über langjährige Bühnenerfahrung, und es ist soll ein Vergnügen sein, sie live zu erleben, so die Veranstalter.

The Earwix beschreiben ihre Musik als Mischung aus Melodie und Härte, bei der die Zuhörer nicht ruhig stehen könnten. „Rotz’n’Roll“ nennt sich dieses Kunstform.

Der Stil von Bastardo bewegt sich vom Heavy- über den Stoner-Rock bis hin zum harten Bluesrock. In der aktuellen Besetzung ist die Gruppe seit 2005 unterwegs.

Beständig wurde der Sound, eine Mischung aus Motörhead, Monster Magnet und Kyuss, weiterentwickelt. Dabei wurde der eigene Stil jedoch nie aus den Augen verloren, so die Pressemitteilung. Magazine wie „Rock Hard“ zeigen sich davon überzeugt, dass von dem zwischen handfestem Hardrock, mächtigem Metal und bodenständigem Blues angesiedelten Quartett in Zukunft noch viel zu hören sein wird: „Wegen der Einzigartigkeit der Songs und deren Sound lässt sich die Art der Musik nur schwer in eine Schublade stecken. Wuchtige Gitarren, ein rollender, treibender Rhythmus und darüber ein prägnanter Gesang - das sind die Eckpfeiler ihrer Musik.“

Die Performance der vier sei energiegeladen und lasse kaum einen Konzertbesucher ruhig auf der Stelle stehen.

Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare