Rollerfahrerin verletzte sich am Bein 

Autofahrerin übersah entgegenkommenden Roller: Fahrzeuge stießen zusammen

+
Unfall auf dem Weg zur Arbeit: In Melsungen stieß ein Pkw mit einem Motorroller zusammen.

Melsungen. Am frühen Dienstagmorgen kam es in der Carl-Braun-Straße in Melsungen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Gegen 5.30 Uhr befuhr eine 53-jährige Frau aus Melsungen mit ihrem Roller die Carl-Braun-Straße und wollte geradeaus, Richtung Innenstadt fahren. Ihr kam eine ebenfalls 53-jährige Felsbergerin entgegen, die mit ihrem Mercedes zu der Straße „Im Nick“ zu den Firmenparkplätzen abbiegen wollte. Dabei übersah die Felsbergerin den ihr entgegenkommenden, vorfahrtberechtigten, Roller. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen.

Die Rollerfahrerin stürzte auf die Straße und wurdet dabei am Bein verletzt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide wurden vom Notarzt und den Teams zweier Rettungswagen, alle aus Melsungen, versorgt. Die Rollerfahrerin wurde in eine Klinik nach Kassel gebracht. Beide Frauen waren auf dem Weg zu ihren Arbeitsstellen in Melsungen.

Die Freiwillige Feuerwehr Melsungen streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und unterstützte die Polizeibeamten bei der Sicherung der Unfallstelle. Es kam nur kurzfristig zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr auf der viel befahrenen Straße. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen auf insgesamt 4.500 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion