Technisches Hilfswerk Melsungen: Helfer zeigten ihr Können

Melsungen. Wie knüpft man komplizierte Knoten und wie pumpt man ein Hebekissen für Notfälle auf? Das waren zwei von vielen Fragen, die sich Kinder und Erwachsene beim Tag der offenen Tür des Technischen Hilfswerks (THW) Melsungen von Fachleuten beantworten ließen.

„Viele wissen über uns nicht richtig oder gar nicht Bescheid“, erklärte Ortsbeauftragter Jens Pöppe zur Eröffnung. Deshalb wolle man die Arbeit des Technischen Hilfswerks der Öffentlichkeit vorstellen.

Dafür hatten Mitarbeiter des THW am Samstagnachmittag ein vierstündiges Programm vorbereitet. Vorgeführt wurde beispielsweise der Maschinen- und Fahrzeugpark.

Auch um den Nachwuchs ging es. Man wolle andere für das Technische Hilfswerk begeistern, erklärte Markus Steppan. Dabei konkurriere man wie auch andere Organisationen mit den Angeboten der Vereine.

Spiele und Übungen

Das THW schenkt nach eigenen Angaben dem Nachwuchs viel Aufmerksamkeit und bietet neben Wettkämpfen auch Besuche von überregionalen Veranstaltungen an, zu denen beispielsweise die Bundesjugendzeltlager gehören.

Am Samstag hatte das Team vom THW neben Spielen für die Kinder auch Übungen für die Erwachsenen an den Einsatzwagen vorbereitet. (lb)

Kontakt: Tel. 0 5661/3627

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare