Quote ging im Mai auf 4,5 Prozent zurück

Melsungen: Wieder weniger Arbeitslose

Kreisteil Melsungen. Die Arbeitslosenquote im Kreisteil Melsungen ging im Mai von 4,7 auf 4,5 Prozent zurück. Das geht aus der am Dienstag vorgelegten Monatsstatistik der Arbeitsagentur hervor.

„Mit dieser Arbeitslosenzahl ist der niedrigste Stand in einem Mai seit 1992 erreicht“, sagte der Melsunger Agenturleiter Martin Büscher zu den Zahlen. Von der besseren Arbeitsmarktlage profitierten derzeit besonders Jugendliche unter 25 Jahren. Auch bei den Langzeitarbeitslosen weise die Statistik einen erfreulichen Rückgang aus.

Melsungen steht im Agenturbezirk Kassel bei den Quoten mit Wolfhagen am besten da. Von den insgesamt 1093 Arbeitslosen in den sieben Städten und Gemeinden des Kreisteils erhielten im Mai 721 Hartz-IV-Geld und 372 Arbeitslosengeld I. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare