Melsunger Betriebskrankenkasse zahlt Geld zurück

+
Björn Hansen

Melsungen. Für 2013 hat die regionale Betriebskrankenkasse (BKK) Wirtschaft & Finanzen eine Dividende von insgesamt 1,1 Millionen Euro an ihre Mitglieder ausgezahlt - bis zu 72 Euro je Mitglied.

„Wir haben unsere Versicherten auch im vergangenen Jahr gern an unserer weiterhin sehr guten Finanzsituation beteiligt“, sagt Björn Hansen, Vorstand der BKK, zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2013.

Melsungen. Für 2013 hat die regionale Betriebskrankenkasse (BKK) Wirtschaft & Finanzen eine Dividende von insgesamt 1,1 Millionen Euro an ihre Mitglieder ausgezahlt - bis zu 72 Euro je Mitglied. „Wir haben unsere Versicherten auch im vergangenen Jahr gern an unserer weiterhin sehr guten Finanzsituation beteiligt“, sagt Björn Hansen, Vorstand der BKK, zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2013.

Im Vorjahr hat die BKK einen Nettozuwachs von 2088 Versicherten verbucht, eine Steigerung von mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Jahr 2012. Im Jahresdurchschnitt 2013 versicherte das Unternehmen 15 984 Mitglieder, einschließlich Familienangehörigen waren es 22 040 Personen. Im ersten Halbjahr 2014 setzt sich dieser positive Trend nach Angaben von Hansen fort. Zum 1. Juli wuchs die Versichertenzahl auf mittlerweile 22 724 Personen.

Insgesamt hat die BKK im vergangenen Jahr 40,8 Millionen Euro für ihre Versicherten ausgegeben, was einer Steigerung von rund zehn Prozent im Vergleich zum Jahr 2012 entspricht.

Das Vermögen in Form von Betriebsmitteln und Rücklagen als Schwankungsreserven lag zum Ablauf des Geschäftsjahres 2013 bei etwas über fünf Millionen Euro und liege mit knapp 230 Euro je Versichertem weit über dem Durchschnitt der deutschen Krankenversicherer, erklärt der Vorstand.

Bereits heute stehe fest, dass die BKK auch für das aktuelle Jahr 2014 und damit im vierten Jahr in Folge eine Prämie an die Mitglieder auszahlen werde, kündigt Hansen an. (ach)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare