Melsunger Busbahnhof und NVV-Info-Punkt nehmen Betrieb auf

Bauten den Melsunger Bahnhof mit um: von links Christian Hasenpflug, Kai Rode, Mario Sonnak und Erich Hölzli vor der neuen Bushaltestelle. Foto: Grugel

Melsungen. Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) öffnet am kommenden Donnerstag um 6 Uhr seine Servicestation im Melsunger Bahnhof. Dort sind dann nach Angaben des NVV Fahrkarten zu haben. Außerdem gibt es Informationen beispielsweise zu Tarifen und Fahrplänen.

Betrieben wird der NVV-Info-Punkt im Auftrag des Nordhessischen Verkehrsverbundes von der Bäckerei Klabunde. Geöffnet hat er montags bis freitags von 6.30 bis 17 Uhr und samstags zwischen 8 und 13 Uhr.

Ebenfalls ab Donnerstag, 24. Mai, halten alle Busse direkt am Bahnhof. Reisende haben künftig zwischen Bus und Bahn kurze und barrierefreie Wege. Angefahren wird der Bahnhof von den Linien 400 Hessische Lichtenau – Fritzlar, 444 Melsungen – Günsterode, 445 Melsungen – Ostheim und 451 Homberg – Melsungen und den Stadtbuslinien 431 Obermelsungen – Schwimmbad und 432 Röhrenfurth - Marktplatz und den AST-Linien 433 Röhrenfurth - Bahnhof Melsungen und 436 Melsungen - Guxhagen.

Zur Eröffnung lädt der NVV für Donnerstag, 24. Mai, zu einer öffentlichen Feier ein. Start ist um 16 Uhr. Auf dem Programm stehen ein Auftritt des Akkordeon-Spielers Welf Kerner sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare