Personelle Veränderungen

Melsunger Sommer: Jugendtreff Haspel legt Bilanz vor

Dr. Diethardt Roth

Melsungen. 386 Anmeldungen, über 120 Teilnehmer und mehr als 30 Angebote – das ist die Bilanz des Melsunger Sommers in Zahlen, die der Jugendtreff Haspel jetzt vorlegte.

An dem Ferien-Programm hatten sich neben dem Haspel-Team jede Menge Ehrenamtliche aus verschiedenen Bereichen beteiligt. So waren attraktive Aktivitäten zustande gekommen, erklärte Jugendtreff-Vorsitzender Dr. Diethardt Roth. Beispielsweise hätten die Kinder und Jugendlichen einen Imker besucht und ein Zeltlager in Wallenstein aufgeschlagen. Die Kosten des Gesamtprogramms in Höhe von 10.000 Euro hätten Sponsoren, die Stiftung für ein familienfreundliches Melsungen und die Stadt getragen.

Personelle Veränderungen

Bei einer Vorstandssitzung gab Dr. Diethardt Roth personelle Veränderungen in der Haspel bekannt. Danach verlässt Manja Dalinger, die als stellvertretende Leiterin der Haspel über mehrere Jahre hinweg tätig war, den Jugendtreff zum Ende ihrer Elternzeit. Die Stelle wird Silke Heinzmann übernehmen, die seit 2009 im Jugendtreff tätig ist. Mark Leuner, seit 2010 Mitarbeiter der Haspel, wird Stadtjugendpfleger Dankwart Pankow-Horstmann vertreten. Außerdem wird in den nächsten sechs Monaten Sarah Janassek ein Bewerbungs-Training und Hausaufgabenhilfe anbieten. Daniel Müller übernimmt Hausmeisteraufgaben. Und Robin Prang wird ab Oktober innerhalb seines Studiums ein Praktikum in der Haspel absolvieren.

Mitveranstalter gesucht

Zurzeit laufen in der Haspel die Planungen für den Melsunger Sommer 2012. Interessenten, die noch nicht auf der Liste der Mitveranstalter stehen, aber gern im nächsten Jahr mit von der Partie wären, sind eingeladen, sich mit dem Team der Haspel in Verbindung zu setzen. (lgr)

Kontakt: Tel. 0 56 61 / 14 88

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare