Menschen geben Diakonie ein Gesicht

Borken. „Diakonie braucht Gesichter“, so heißt das Thema des Diakoniegottesdienstes in der Stadtkirche Borken am Sonntag, 4. November, um 10.30 Uhr.

In dem Gottesdienst werden die Besucher Gesichter kennen lernen. Gesichter von Menschen, die in der Nähe leben, Hilfe brauchen und sich nach Begleitung sehnen. Und Gesichter von Menschen, die auf dem Weg zu anderen sind. Mitglieder im Diakonischen Ausschuss des Kirchenvorstandes und Mitarbeiter in den diakonischen Projekten der Ev. Kirchengemeinde Borken werden diese Gesichter vorstellen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare