Bürgerpreis für soziales Engagement

Minister ehrt Kamberis

Achilles Kamberis

Wolfhagen. Der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner überreichte am Dienstag 15 Landesauszeichnungen für soziales Bürgerengagement an sechs Einzelpersonen und neun Gruppen. Einer der Preisträger ist Achilles Kamberis, der seit 30 Jahren das Restaurant „Kreta“ in Wolfhagen betreibt.

Das Hessische Sozialministerium schreibt zur Begründung in einer Pressemitteilung: „Kamberis initiiert seit vielen Jahren Spendenaktionen für caritative Zwecke der örtlichen Gemeinschaft. Zu seinen neuen Aktionen zählt auch „Hilfe gegen Hunger in Griechenland“. Der gebürtige Grieche unterstützt hier gemeinsam mit anderen griechischen Wirten Suppenküchen in Griechenland. Die Spendenaktionen haben neben dem Hauptzweck auch eine stark integrierende Wirkung.“

Das ehrenamtliche Engagement sei ein Beispiel für bürgerschaftlichen Gestaltungswillen, erklärte der Sozialminister bei der Verleihung im Kleinen Saal des Hessischen Landtags.

Die Auszeichnung für soziales Bürgerengagement wird zum zehnten Mal verliehen. Eine Jury hat aus 200 Bewerbungen die 15 Preisträger ausgewählt. Die Geehrten erhalten neben einer Anerkennungsurkunde und der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ in Form einer Skulptur ein finanzielles Dankeschön in Höhe von 300 Euro. (ewa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare