Minus noch moderat

Feuerwehr: Neukirchen zählt über 200 Aktive

Neukirchen. Über den Ausbildungsstand der 209 Feuerwehrleute (2011) Neukirchens berichtete Stadtbrandinspektor Torsten Hertel jüngst den Stadtverordneten.

Hertel zeigte sich zufrieden mit dem unterm Strich vergleichsweise günstigen Minus von fünf Einsatzkräften: 24 ausgeschiedenen Aktiven standen 19 Neuzugänge aus der Jugend gegenüber. In den Abteilungen sind 180 Männer und 29 Frauen aktiv. Sie absolvierten im Berichtsjahr 64 Lehrgänge und Seminare.

66 Jungen und 25 Mädchen sind werden in den sieben städtischen Jugendwehren ausgebildet (alles Stand Ende 2011).

Zu Einsätzen wurden die Neukirchener Feuerwehrleute 33 Mal gerufen, sechs Mal war Fehlalarm die Ursache. Zu fünf Brandeinsätzen kamen 22 technische Hilfeleistungen. (aqu)

• Hertel stellte auch die Rangliste der städtischen Wehren beim jüngsten Stadtpokal in Riebelsdorf vor:

1. Platz Christerode

2. Riebelsdorf II

3. Riebelsdorf I

4. Asterode

5. Seigertshausen

6. Rückershausen

7. Hauptschwenda

8. Nausis

9. Wincherode

10. Neukirchen

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare