Michaelismarkt am Sonntag mit vielen Ständen – Programm von Schlager bis Samba

Die Mischung macht’s

Treysa. Vier Bühnen, unzählige Stände, viele Aktionen und offene Geschäfte: Das ist der Treysaer Michaelismarkt, der am Sonntag, 19. September, von nah und fern nach Treysa lockt.

Los geht‘s traditionell mit dem Stadtlauf des ESV Jahn: Ab 9 Uhr ist Jung und Alt zur 24. Auflage willkommen.

Um 12.15 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst auf der Bühne am Rathaus.

Auf der Hauptbühne am Rathaus treten auf:

• Das Blasorchester Schwalmstadt, ab 13.15 Uhr,

• Der Tanzsportclub Schwalm, ab 15.30 Uhr

• Sängerin Gabrielle, ab 16.30 Uhr,

• Take Five, ab 17.30 Uhr. Die Band spielt eine Songmischung aus den 70ern bis hin in die 90er Jahre, und zwar bis gegen 20 Uhr, damit auch die vielen Helfer und Geschäftsleute mit ihren Angestellten noch mit dem Publikum feiern können. Auf den anderen Bühnen geht es ebenfalls rund. Die Boptown Cats, die sich beste Coverband Hessens nennen, sind zu erleben. Die HNA ist wie in den vergangenen Jahren mit Spielen für Kinder dabei. Erstmals gibt es eine brasilianische Samba-Show, präsentiert von der Gruppe Morenos do Brazil. Wieder mal dabei: Der Große Nikihl. Die Märchenhexe Li La Luna ist in ihrem Hexenzelt anzutreffen. Auf der kleinen Bühne in der Bahnhofstraße spielen die Schwälmer Jungs.

Die Geschäfte sind von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Viele Vereine sind mit Infoständen und Aktionen vertreten. (red)

Weitere Artikel

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare