Mitspieler gesucht: Dreh für internationalen Film in Jesberg

Jesberg. Ein deutsch-australisch-britisches Produzententeam um die Regisseurin Cate Shortland, die mit ihrem Debütfilm "Somersault" (2004) 13 australische Filmpreise gewann, dreht Mitte August in Nordhessen für den Film "Lore" - und sucht dafür vor Ort Statisten und Komparsen.

Der Film erzählt die Geschichte der 14-jährigen Lore, die sich mit ihren vier jüngeren Geschwistern auf eine gefahrvolle Odyssee durch das zerstörte Nachkriegsdeutschland begibt, um ihre Großmutter zu finden.

Neben Kirtorf und Ober-Mörlen soll am 31. August in Jesberg gedreht werden. Gesucht werden: vier amerikanische Soldaten (mit Text), zwei britische Soldaten (mit Text), vier Kinder, vier Männer, sieben Frauen sowie vom 18. August bis 3. September Doubles für die Kinderhauptdarsteller: Lore (164 cm), Liesel (160cm), Günther (133 cm) und Jürgen (ca. 134 cm). Das Filmteam freut sich auf eine tolle Zeit und hofft auf tatkräftige Unterstützung.

Bewerben kann man sich mit einem Ganzkörperfoto, einem Porträt, Angaben zum Alter und Größen via E- Mail bei komparsen@lorethefilm.com. (ula)

Regisseurin Cate Shortland

Geboren in New South Wales/Australien, studierte Shortland an der Australian Film, Television & Radio School. Mit ihrem Abschluss erhielt sie den begehrten Southern Star Award als vielversprechendstes Talent. Ihr Drama "Somersault" aus dem Jahr 2004 bescherte ihr neben der Einladung aufs Filmfestival nach Cannes 13 australische Filmpreise.

Der Film: Lore

Frühling 1945, Deutschland kapituliert. Als ihre Mutter über Nacht verschwindet, muss sich die 14-jährige Lore mit ihren vier jüngeren Geschwistern auf eine gefahrvolle Odyssee durch das in Sektoren geteilte Deutschland begeben.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare