Möbel, Musik und mehr

Neueröffnung: Hämel in Frielendorf präsentiert sich rundum erneuert

+
Antonia Woitschefski und Daniel Ebert von Radio HNA sendeten live.

Das Möbelhaus Hämel in Frielendorf präsentierte sich am Wochenende völlig neu: Mitarbeiter und Kunden sowie die Moderatoren von Radio HNA Antonia Woitschefski und Daniel Ebert feierten die Neueröffnung nach umfassendem Umbau.

Aktuell zählt das Haus zu Deutschlands grünsten Möbelhäusern - denn knapp 500 000 Kilowattstunden Energie pro Jahr spart das Familienunternehmen künftig ein. Neben dem Einbau eines Blockheizkraftwerkes zeigt sich die Ausstellungsfläche in modernem und schmucken Gewand. Im Haus wurden Fußböden, Stellwände, Decken und die Beleuchtung erneuert - das Ergebnis sind helle, einladende Wohnräume, in denen es sich gemütlich Probe sitzen lässt.

Geboten war zur Neueröffnung eine Menge: Barkeeper Tobi Schleicher bot hinter dem Tresen stehend leckere und exotische Fruchtsäfte an und versüßte den Besuchern so den Rundgang. Mitarbeiterin Simone Nachbar reichte im Eingangsbereich der Wohnwelten Prosecco und Häppchen. Thomas und Susanne Heinemann waren aus Kassel nach Frielendorf gekommen und genossen die freundliche Atmosphäre.

Die Raffinessen einer hochmodernen und funktionalen Küche stellte Kirsten Kratschmar von der Firma Siemens vor. Unterstützt wurde sie dabei von Hämel-Mitarbeiterin Rosemarie Pfeuer. Andrea Christmann aus Baunatal-Großenritte schwärmte von der Technik des speziellen Dampfgarers: „Ich habe hier vor Kurzem meine Küche gekauft und würde es jederzeit wieder so machen.“

Was es im Hause Hämel alles Neues gab, das ging auch live über den Äther. Die Radiomoderatoren Antonia Woitschefski und Daniel Ebert plauderten launig mit Kunden und Mitarbeitern, dazwischen sendeten sie aktuelle Hits. Über die freuten sich all jene, die die Gelegenheit nutzten, um im Freien etwas zu essen. Mitmachangebote für Kinder, eine Fotoaktion und ein Gewinnspiel rundeten das Neueröffnungswochende bei Hämel ab. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare