Kontrolle in Gensungen: Motorradfahrer 41 km/h zu schnell - Fahrverbot

Gensungen. Mit 91 Kilometer pro Stunde hat die Polizei am Montag einen Motorradfahrer am Ortseingang von Felsberg erwischt. Die Beamten hatten die Geschwindigkeit zwischen 13 und 16 Uhr kontrolliert.

Von den 48 erfassten Fahrzeugen waren 30 schneller als die erlaubten 50 Kilometer pro Stunde.

Die Mehrzahl der Überschreitungen lag im moderaten Bereich und wurde mit einem Verwarnungsgeld von bis zu 35 Euro geahndet. In zwei Fällen wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Spitzenreiter war jener Motorradfahrer, dem es nicht half, dass sein Gesicht wegen des Helms nicht zu erkennen war. Hinter der Messstelle folgte eine Anhaltekontrolle. Der Mann muss nun mit 200 Euro Bußgeld, drei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare