Motoröl: Sechs Kilometer lange Spur bei Borken

Borken. Eine sechs Kilometer lange Ölspur durch Borken und Stadtteile hielt am Dienstag 49 Einsatzkräfte in Atem. Ein Auto hatte Motoröl verloren, teilte die Feuerwehr mit.

Die Spur zog sich von Borken über Pfaffenhausen und Stolzenbach bis nach Dillich. Die Straßen von Borken nach Pfaffenhausen und von Pfaffenhausen nach Stolzenbach wurden in weiten Teilen abgestreut. Auch in der Kernstadt – Berliner Straße, Schaftrift, Kasseler Straße und Auf dem Littig – wurden die Fahrbahnen vom Öl befreit.

Die Leitstelle hatte um 11.30 Uhr Alarm gegeben. Gegen 16.30 Uhr war der Einsatz beendet. Insgesamt waren 13 Fahrzeuge beteiligt. An Regentagen, sagte die Wehr, sei die Beseitigung von Öl sehr aufwändig. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare