MT hilft dem Jobcenter

Melsunger Handballer unterstützen Angebote für über 50-Jährige

+
Symbolischer Start mit Trikotübergabe: MT-Profi Philipp Müller und Marketingleiterin Christine Höhmann überreichten ein signiertes Trikot an Burkhard Walter (zweiter von links) und Carsten Höhre (rechts).

Melsungen. Der Bundesligist MT Melsungen arbeitet mit nordhessischen Jobcentern zusammen und unterstützt deren Beschäftigungsinititiave für über 50-Jährige.

"Ein Aushängeschild hat auch immer die Verantwortung, sich als Mitglied der Gesellschaft zu engagieren, auch über den Sport hinaus", sagte Axel Geerken von den Handballprofis. Jetzt wolle die MT den nordhessischen Jobcentern eine Plattform bieten und sie bei der Arbeitsvermittlung unterstützen.

Dazu gebe es unter anderem verschiedene Präsenzen im Umfeld von Heimspielen in der Rothenbach-Halle, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem werde man in der Arbeitswelt immer wichtiger werdende Themen wie Motivation, Gesundheit, Ernährung und Bewegung aufgreifen, kündigte die MT an.

"Wir informieren Unternehmen über Angebote zur Förderung und begleiten die ersten Schritte ins Arbeitsverhältnis", erklärte Burkhard Walter vom Jobcenter Kassel. Die Behörde kooperiert laut Mitteilung im Beschäftigungspakt mit dem Jobcenter Schwalm-Eder. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare