1. WLZ
  2. Hessen

Junge (11) in Wiesbaden vermisst – Polizei gibt neue Infos bekannt

Erstellt:

Von: Tim Vincent Dicke

Kommentare

In Wiesbaden verschwand ein Junge (11).
In Wiesbaden verschwand ein Junge (11). © Polizeipräsidium Westhessen/Daniel Karmann/dpa

Eigentlich sollte er nur den Müll rausbringen – dann wird ein Elfjähriger in Wiesbaden plötzlich vermisst. Nun hat die Polizei Neuigkeiten.

Update vom Samstag, 19.03.2022, 21.47 Uhr: Es gibt neue Nachrichten der Polizei zum in Wiesbaden verschwunden Jungen. Der seit Samstagvormittag vermisste Elfjährige ist nach Angaben der Beamten am späten Abend wohlbehalten zurückgekehrt.

Die Polizei hat die Fahndung zurückgenommen. Persönliche Angaben zum Elfjährigen hat die Redaktion aus dem Text entfernt.

Junge (11) in Wiesbaden vermisst – er sollte nur den Müll rausbringen

Erstmeldung vom Samstag, 19.03.2022: Wiesbaden – Ein Elfjähriger aus Wiesbaden wird vermisst. Bisher konnte die Polizei den Jungen nicht finden. Die Beamten wenden sich deswegen nun an die Öffentlichkeit und erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach Angaben der Polizei sah die Mutter den Jungen zuletzt am Samstagvormittag (19.03.2022) gegen 10.35 Uhr, als er die Wohnung der Eltern verließ. Er sollte eigentlich nur den Müll herausbringen. Doch er kam nicht zurück. Seitdem fehlt von ihm jede Spur, hieß es von der Polizei in einer Meldung.

Vermisster Junge in Wiesbaden: Polizei bittet Zeugen um Mithilfe

Wer hat den Jungen gesehen? Kann jemand Hinweise zu seinem Aufenthaltsort machen? Liegen andere sachdienliche Informationen zu seinem Verschwinden vor? Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe, um den vermissten Elfjährigen so schnell wie möglich zu finden. Zeugen und Hinweisgeber wenden sich bitte an das 1. Polizeirevier in Wiesbaden. Die Beamten dort sind unter der Telefonnummer 0611/345-2140 zu erreichen.

Erst kürzlich war eine 14-Jährige in Wiesbaden als vermisst gemeldet worden. Glücklicherweise konnte die Polizei Entwarnung geben. Das Mädchen tauchte wieder auf. (tvd)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion