Müllmann aus Gemünden bei Auffahrunfall schwer verletzt

+

Ziegenhain/Gemünden. Eine Autofahrerin hat bei einem Auffahrunfall einen aus Gemünden stammenden Mitarbeiter der Müllabfuhr schwer verletzt. Die 33-Jährige aus Stadtallendorf war am Dienstag gegen 13.15 Uhr auf der Festungsstraße in Ziegenhain unterwegs.

Auf Höhe eines Autohauses bremste sie laut Polizei zu spät, als ein vor ihr fahrendes Müllfahrzeug anhielt, um gelbe Säcke aufzunehmen. Es kam zur Kollision.

Dabei wurde der 33-Jährige aus Gemünden, der gerade von einer der Fußrasten abstieg, schwer verletzt. Er wurde mit einer Beinfraktur in die Uniklinik nach Marburg gebracht. Es entstand ein Schaden von 7000 Euro. (jon)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare